lux | fr | en | pt | es

Warum Mailberatung?

Für viele Menschen ist es leichter, Probleme, Sorgen und Gefühle schriftlich in Worte zu fassen, als sie in einem Gespräch zu formulieren. Das Aufschreiben der eigenen Gedanken und Gefühle kann neue Blickwinkel eröffnen und neue, vorher nicht denkbare, Wege aufdecken.

Oft hängen wir mit unseren Problemen fest, drehen uns gedanklich immer wieder im Kreis. Wir fühlen uns hilflos und sehen keinen Ausweg, weil wir viel zu dicht schon vor einer Mauer stehen, wo wir nur ein paar Schritte zurück machen müssten um Türen und Fenster zu entdecken. Das Schreiben kann uns helfen unsere Gedanken neu zu strukturieren und manche Gefühle erst richtig wahrzunehmen und einzuordnen. Schreiben schafft Distanz zu unseren Problemen und Sorgen. Mit etwas Distanz fällt es uns leichter wieder Mut und Hoffnung zu schöpfen.

Schreiben kann ein erster Schritt sein, über etwas zu sprechen, was uns bisher sprachlos gemacht hat. Ob es um Stress oder Mobbing am Arbeitsplatz geht, um Konflikte in der Partnerschaft oder ob alles im Leben hoffnungslos erscheint, bleiben Sie damit nicht allein. Wir „hören“ Ihnen zu.

Anschrift:
SOS Détresse - Mir hëllefen iwwer Telefon an online a.s.b.l.
B.P. 620, L-2016 Luxembourg


Email:
info@sosdetresse.lu (Keine Beratung)

SOS Détresse besitzt das
«Agrément formation et conseil socio-familial» des
Ministère de la Famille, de l’Intégration et à la Grande Région

Spendenkonten:
CCPL LU75 1111 1756 1848 0000
BCEE LU20 0019 5000 1190 4000


SOS Détresse auf Facebook

lux | dt | fr