lux | fr | en | pt | es

FAQ

Warum muss ich ein Benutzerkonto anlegen?

Zum Schutz Ihrer Anonymität und Ihrer persönlichen und vertraulichen Daten im Internet funktioniert die Online-Beratung mit einem webbasierten datensicheren System. Die Beratung läuft also nicht über gewöhnliche E-Mail-Adressen, sondern über einen Account, den Sie sich über unsere Homepage einrichten.

Über den Anmelde-Link auf der Seite "Anmeldung/Login" kommen Sie zur “virtuellen Beratungsstelle”. Dort können Sie sich mit einem frei wählbarem BenutzerInnamen und einem Passwort anmelden. Unter Wie funktioniert’s? können Sie wichtige Hinweise und Infos zum Anmeldeverfahren nachlesen.

Von wem werde ich beraten?

SOS OnlineHelp ist ein Beratungsangebot von SOS Détresse. Beraten werden Sie durch ehrenamtliche Berater sowie durch psychologische Fachkräfte. Unsere ehrenamtlichen Berater wurden in einer umfassenden Grundausbildung sowie einer Zusatzausbildung zur Mailberatung vorbereitet und werden laufend supervidiert.
Als Organisation und BeraterInnen sehen wir uns den Grundgedanken eines humanistischen Weltbildes verpflichtet.

Ich habe mein Passwort vergessen, was nun?

Falls Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt haben, können Sie auf der Login-Seite eine neues Passwort anfragen.

Haben Sie keine E-Mail-Adresse hinterlegt, so melden Sie sich bitte mit neuem Nickname an. Schreiben Sie eine Anfrage mit dem BeraterInnamen im Betreff, nennen Sie ihren vorherigen Nickname und schildern Sie ihr Problem. Sie werden dann Ihrem/Ihrer ursprünglichen BeraterIn zugeordnet und die Beratung wird weitergeführt. Da uns Datenschutz ein wichtiges Anliegen ist, können wir in diesem Fall den ersten Account leider nicht wieder aktivieren oder den Mailwechsel herausgeben.

Wie lang muss ich auf eine Antwort warten?

Ihre Anfrage wird über die Beratungsstelle einer/m BeraterIn zugeteilt. Diese/r antwortet Ihnen innerhalb von 3 Werktagen. In Ausnahmesituationen, wenn unsere Kapazitäten ausgelastet sind, kann es etwas länger dauern. Ihr/e BeraterIn wird Sie in diesem Fall über die Verzögerung informieren. Für folgende Mails wird der/die BeraterIn einen geeigneten Zeitraum (zwischen 5-10 Tagen) mit Ihnen vereinbaren. Wir sind kein Krisendienst und arbeiten nicht samstags, sonntags und an Feiertagen. 

Wie viel / wie lang / wie oft darf ich bei SOS OnlineHelp schreiben?

Für Ihre Anfrage gibt es keine Vorgaben oder Begrenzungen. Wir sind der Meinung, gute Beratung braucht einen guten Kontakt und ein Vertrauensverhältnis. Daher nehmen wir uns in jedem Fall die Zeit, jede E-mail aufmerksam zu lesen und ausführlich zu beantworten. Welcher Zeitrahmen für die Bearbeitung eines Problems geeignet ist, versuchen wir mit Ihnen gemeinsam herauszufinden.

Wie ist das mit der Schweigepflicht?

Anonymität und Vertraulichkeit stehen bei SOS Détresse an erster Stelle. Daher stehen alle unsere MitarbeiterInnen unter Schweigepflicht. Unser Angebot ist außerdem so aufgebaut, dass wir im Beratungssystem keine IP-Adressen speichern, sodass keine Rückverfolgung eines Kontaktes oder einer Person möglich ist. Dennoch behalten wir uns vor, Mails in anonymisierter Form in Supervision einzubringen, da es für unsere Arbeit wichtig und notwendig ist, uns im Team auszutauschen und gegenseitig zu beraten.

Bin ich auch bei Suizidgefahr anonym?

Ja. Unser Angebot ist so aufgebaut, dass wir im Beratungssystem keine IP-Adressen speichern. Dadurch sind Sie 100% anonym, egal mit welchem Anliegen Sie sich an uns wenden.

Wie und wann wird mein Account gelöscht?

Nach 18 Monaten ohne weitere Nachricht werden Ihre Anfrage und Ihr Account automatisch gelöscht. Ihren Account können Sie aber auch selbst verwalten. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unter dem Menüpunkt Verwaltung Ihren Account selbst zu löschen. Sie können auch Ihre/n jeweilige/n BeraterIn bitten, Ihre Daten zu löschen, wenn Sie es möchten.

Mir hat die Beratung sehr geholfen, wie kann ich die Arbeit von SOS Détresse unterstützen?

  • Wir freuen uns über eine Rückmeldung über das Formular "Zufriedenheit" in ihrem Account. So helfen Sie uns, unseren Beratungsdienst stetig zu verbessern.
  • Sie könnten uns in Ihrem Account schreiben, dass wir Teile unseres Kontaktes entfremdet für Ausbildungszwecke benutzen dürfen. So unterstützen Sie uns bei der Ausbildung neuer ehrenamtlicher BeraterInnen.
  • SOS Détresse ist eine gemeinnützige Einrichtung. Falls Sie Interesse haben uns mit einer Spende zu unterstützen, können Sie dies unter Angabe folgender Kontonummern tun:

               CCPL LU75 1111 1756 1848 0000
               BCEE LU20 0019 5000 1190 4000

Anschrift:
SOS Détresse - Mir hëllefen iwwer Telefon an online a.s.b.l.
B.P. 620, L-2016 Luxembourg


Email:
info@sosdetresse.lu (Keine Beratung)

SOS Détresse besitzt das
«Agrément formation et conseil socio-familial» des
Ministère de la Famille, de l’Intégration et à la Grande Région

Spendenkonten:
CCPL LU75 1111 1756 1848 0000
BCEE LU20 0019 5000 1190 4000


SOS Détresse auf Facebook

lux | dt | fr